News
News Archiv
Firmenpräsenation
Downloads
Designstudio
Events
 
News Archiv
 
 
06.2012 UMZUG  Kundert + Co. (Lager und Firmensitz)  

Wir bitten Sie die in Ihrer Adressverwaltung wie folgt zu ändern.

Kundert + Co.
Grabenstrasse 12
8865 Bilten GL
Tel. 055 251 40 30

Wir freuen uns, Sie am neuen Ort bedienen zu können. Anfahrtplan als PDF > download

 
04.2012 Der Neubau des Firmensitzes und Logistikzentrums in Bilten GL schreitet voran (Klick auf Bild für Zoom)

Schöne Aussicht auf den Mürtschenstock
Lagerhalle Innen
Dienstleistungsgebäude mit Showroom Anlieferung für Lastwagen mit Hebebühne
Lagerhalle Innen Lagerhalle Aussen
Showroom im Erdgeschoss
Büros, Schulungsraum, Sitzungszimmer im Obergeschoss
 
02.2012

Neuer Firmensitz und Logistikzentrum der Kundert + Co. in Bilten GL

(Klick auf Bild für Zoom)

 
 

Der Firmensitz in Rüti wird nach 20-jährigem Bestehen der Firma Kundert + Co. im Jubiläumsjahr nach  Bilten GL in einen grosszügigen und modernen Neubau verlegt. Die Bauarbeiten sind bereits seit November 2011 in vollem Gang und das erste Etappenziel, der Umzug des Logistikbereichs, ist auf anfangs Sommer 2012 geplant.

Angegliedert an die Lagerhalle ist auch der Firmensitz mit Büros und Schulungsräumen im Obergeschoss. Im Erdgeschoss wird ein grosser Showroom realisiert, worin ein grosses Spektrum der Handelsprodukte ausgestellt wird. Der Dienstleistungsbereich wird phasenweise ab Ende 2012 bezogen.

Wir werden Sie laufend über den Stand der Bauarbeiten informieren.

 
Maja und Hans Kundert beim Spatenstich Stahlkonstruktion Lagerhalle
   
Grundriss Erdbeschoss Grundriss Obergeschoss
   
Im Vordergrund Sockelbereich Dienstleistungsgebäude Rückseite Lagerhalle
   
02.2010 Studie beweist – Holz schützt das Herz

 

Nachweislich weniger Herzschläge durch Holzeinrichtungen.

Verblüffende Ergebnisse lieferte nun eine Studie des Joanneum Researchs, der größten außeruniversitären Forschungseinrichtung Österreichs, die in Zusammen-arbeit mit Weitzer Parkett und dem Holzcluster Steiermark durchgeführt wurde: Holzeinrichtung in der Schule erspart zwei Stunden Herzarbeit

Schüler, die in Klassen lernen, deren Einrichtung aus Holz ist, genießen einen nachweislich gesünderen Unterricht. Ihr Herz muss weniger arbeiten und die Schüler fühlen sich dadurch einfach wohler und sie ersparen sich ca. zwei Stunden „Herzarbeit“.

Damit ist ein langfristiger Gesundheitseffekt zu erwarten und die Schule wird durch Holz zum „Erholungsumfeld“, da der Organismus weniger beansprucht wird. Für die Studie wurden zwei Standardklassen und zwei Holzklassen getestet Verglichen wurden ein Jahr lang vier Klassen bzw. insgesamt 52 Versuchspersonen der Hauptschule Haus im Ennstal. Dabei wurden zwei Klassen mit Holz und zwei Klassen mit der „Standard- Einrichtung“ ausgestattet. Die „Holzklassen“ erhielten Fichtenwände
und Decken, geölte Eichenholzböden von Weitzer Parkett, Zirbenkästen für die Schulsachen und eine „Zirbenleuchte“ statt der klassischen „Büro-Neonleuchte“.

Die Messungen wurden mit einem „Heart Man“ – einem miniaturisierten mobilen EKG-Gerät, das EKG-Signale mit höchster Präzision erfasst, durchgeführt. Als Kontrollwert wurde der Vagustonus gemessen. Der Vagustonus ist ein Nerv, der das Herz schützt. Je höher dieser Wert ist, desto geringer ist die Gefahr eines Herzinfarktes.

Verblüffendes Ergebnis: Die Holzeinrichtung wirkt sich positiv auf das Herz aus

„Die Studie zeigt eindeutig: Holz wirkt sich positiv auf den Organismus der Schüler aus“, zeigt sich Studienleiter Maximilian Moser, Institut für Nichtinvasive Diagnostik, überrascht. „Die Holzeinrichtung hat eindeutig bessere Auswirkungen auf die Arbeit des Herzens.

Die Schüler sind entspannter und das Herz muss weniger arbeiten. Außerdem erholen sich die Schüler der „Holzklassen“ in der Nacht deutlich besser“, führt Moser weiter aus. Zu Schulbeginn am Morgen steigt die Herzschlagrate an. Dieser Anstieg ist ein Zeichen für Stress. Bei Schülern der Standardklasse bleibt dieser Wert über den Tag hin kontinuierlich hoch, bei jenen der „Holzklasse“ hingegen sinkt er und bleibt schließlich kontinuierlich niedrig.

Ähnlich zeigt sich die Situation, betrachtet man die Herzfrequenz der Testpersonen über das gesamte Schuljahr. In der Standardklasse ist die Herzschlagrate der Schüler am Anfang des Schuljahres niedrig und steigt jedoch bis zum Ende des Schuljahres
kontinuierlich an.

Bei der „Holzklasse“ sinkt die Herzschlagrate. Zum Vergleich: Das sind fast 10 Herzschläge pro Minute weniger als in der Standardklasse. Ein niedriger Herzschlag trägt langfristig zu einer höheren Lebenserwartung bei. Interessant ist auch, dass vor allem Mädchen auf Holz extrem gut ansprechen.

Für weitere Informationen:
WEITZER PARKETT-PRESSESTELLE
c/o Kommunikation,
Tel. 01/87 74 804-0,
Fax 01/87 74 804-14,
E-Mail: a.hartung@kommunikationpr.at
www.weitzer-parkett.com

 
 
Grafik 1: Wachzustand
 
Grafik 2: Änderungen Tagesgang:
Herzrate Kontrollklasse vs. Massivholzklasse

     
09.2009 Grosses Publikumsinteresse an der Fachmesse Bauen & Modernisieren '09

Gestiegene Besucherzahlen, grosses Interesse am Thema Energie, klar formulierte Beraterwünsche - die 40. Messe "Bauen & Modernisieren" ist laut Organisatoren mit grossem Erfolg über die Bühne gegangen. Nebst privaten Bauherren fanden zunehmend Architekten und Planer den Weg an die Messe.

Die Kundert & Co. informierte am Stand Weitzer Parkett Interessenten über die verschiedenen Neuheiten und Trends. Schwerpunkt der Produkteschau war Parkett im Dielenformat, insbesondere im 3-Schichtbereich WP Charisma Einblatt und WP Quadra. Im 2-Schichtbereich waren dies WIP 5100 und WP 4100.

Bei den Holzsorten wurde dieses Jahr vor allem Nussbaum ged. select und Birnbaum ged. struktur, Eiche astig sowie mittlere Brauntöne nachgefragt. Der Trend nach ganz dunklen Holzsorten scheint inzwischen abzuklingen.

Grosser Anklang fand die Oberflächen-Behandlung ProVital. Zudem wurde die neue Oberfläche ProActive+ von den Kunden, welche Wert auf eine matte Oberfläche und eine einfache Reinigung legen, sehr gut angenommen.

Das KUCO Beraterteam hat sich über viele interessante und anregende Kundengespräche gefreut.

 

 
03.2009 Kundert + Co. präsentiert  Weitzer Parkett-Stand an der "Salon Bois" in Bulle


Am Freitag, 6. Februar 2009 öffnete der "Salon Bois" in Bulle FR zum siebten Mal in Folge seine Tore. Wie jedes Jahr präsentiert sich diese Plattform für Bauen und Wohnen den Fachleuten und dem breiten Publikum während drei Tagen.

Speziell an dieser Messe ist, dass der 1. Tag nur für die Berufsleute (Bodenleger, Architekten) und dann erst für das öffentliche Publikum geöffnet ist. 

Weitzer Parkett präsentierte das neue Programm 2009;
spezielles Interesse fand das neue Treppensystem WST Multi-Strip sowie die neuen Landhausdielen im 3-Schichtbereich: wie z.B. die Diele Eiche astig, gefast, gebürstet ProVital und die Kernesche naturell ProActive+, weiters die neuen Farben und das QUADRA-Programm

Anklang fand auch, dass Weitzer mit dem vollständigen Tropenholzausstieg eine globale Vorreiterrolle (ökologische Verantwortung) einnimmt. Weitzer unterstützt ein Projekt von Greenpeace in Belantara in Indonesien.

Präsentiert wurde zudem die KUCO Bambuslinie, die ideologische, wirtschaftliche und ökologische Alternative zu Parkett.

 
 
 
 

   
02.2009 Neues aus dem Hause Weitzer


Seit Anfang dieses Jahres präsentiert die Firma Weitzer Parkett ihr neues aktualisiertes Parkett-Programm.

Die Angaben und Produkte auf unserer Website www.kuco.ch korrespondieren mit dem neu gültigen Sortiment 2009 von Weitzer-Parkett.

Wichtigste Neuerungen:

  • Quadra-Linie (3-Schicht Parkett)
  • Gestrafftes Oberflächen-Sortiment
    (ProStrong, ProActive+, ProVital)
  • Weitzer nimmt exotische Hölzer aus dem Programm
  • Aktualisierte ProVital Color Linie
    (Onyx, Grafit, Tabac, Sand)

 

 


10.2008 QUADRA - die neue Einblatt-Landhausdiele von Weitzer Parkett

 

Die Quadra-Reihe! Dies ist ein 3-Schicht-Parkett mit einer Nut/Feder-Verbindung. Die gebürstete und gefaste Oberfläche verleiht dem Boden eine individuelle Note und ist mit ProMatt lackiert.

Dies ist ein werkseitig aufgebrachtes Versiegelungssystem bestehend aus 7 aufeinander abgestimmten umweltfreundlichen Lackschichten in matter Optik. Durch den Einsatz von Nanotechnologie erhält Ihr Produkt eine noch höhere Kratzfestigkeit und ist noch leichter zu pflegen, für die fach-männische Erstpflege, durch die ein umfassender Stosskanten-Schutz ermöglicht wird, empfehlen wir ProMatt Finish.

Eigenschaften: 
Einstab-Langriemenparkett
14 mm mit einer Nutzschicht von ca. 3,6 mm
4-seitig Nut und Feder
Abmessungen: 1700 x 160 x 14 mm
Oberflächenbehandlung: ProMatt

Holzarten und Sortiment:
- Eiche Original, kerngeräuchert, gefast, gebürstet
- Eiche "Kaschmir", gefast, gebürstet
- Eiche Select, gefast, gebürstet
- Eiche Rustikal, gefast, gebürstet

 
 

     
 Deutsch  I  Francais  I  Sitemap  I  Disclaimer
© Kundert + Co. I  Design by aaa-design.ch